General der Flakartillerie

Le grade de General der Flakartillerie (en français : « général de l'artillerie antiaérienne ») est un grade d’officier général de la Luftwaffe, l'Armée de l'air allemande, qui est équivalent à celui de général de corps d'armée en France.

Historique

Le grade de General der Flakartillerie est utilisé depuis 1935. Il se situe entre le grade de Generalleutnant et celui de Generaloberst dans la Luftwaffe. Il correspond au grade de général de corps d'armée de l'armée française. En 1935, la Wehrmacht introduisit de nouveaux grades à côté des anciens: General der Nachschubtruppe (approvisionnement), General der Gebirgstruppen (troupes de montagne), General der Fallschirmtruppen (troupes parachutistes).

Correspondance dans les autres armes

Heer (armée de terre)

Luftwaffe

Liste des officiers ayant porté ce grade

NomDatesPromotionDernière fonction exercéeFin d'activité
Ludwig von Schröder1884–19411. April 1939Militärbefehlshaber Serbien
Karl von Roques (en)1880–1949Präsident des Reichsluftschutzbundes (Verleihung des Charakters als General der Flakartillerie bei der Verabschiedung) [1]
Friedrich Hirschhauer1883–1979Präsident des Reichsluftschutzbundes
Camillo Ruggera1885–1947Inspekteur der Wehrersatzinspektion Düsseldorf
Hugo Grimme1872–1943General der Flakartillerie beim Reichsminister der Luftfahrt und Oberbefehlshaber der Luftwaffe (General der Flakartillerie z.V.)
Emil Zenetti1883–1945Kommandierender General und Befehlshaber im Luftgau VII (München)
August Schmidt1883–1955Kommandierender General des Flak-Korps z.b.V.
Alfred Haubold1887–1969Kommandierender General und Befehlshaber im Luftgau III (Berlin)
Eugen Weissmann1892–1951Kommandierender General und Befehlshaber im Luftgau Westfrankreich
Friedrich Heilingbrunner1891–1977Kommandierender General und Befehlshaber im Luftgau XII (Wiesbaden)
Gerhard Hoffmann1887–1969Kommandierender General und Befehlshaber im Luftgau III (Berlin)
Job Odebrecht1892–1982Kommandierender General des II. Flakkorps
Otto Wilhelm von Renz[2]1891–1961Kommandierender General des V. Flak-Korps
Helmut Richter[3]1891–1977Kommandierender General der Flakartillerie beim Oberbefehlshaber der Westbefestigungen
Walther von Axthelm1893–1972General der Flak-Ausbildung
Richard Reimann1892–1970Kommandierender General des I. Flak-Korps
Heinrich Burchard1893–1945General der Flakartillerie z.b.V. beim Reichsmarschall
Wolfgang Pickert1897–19841. März 1945General der Flakwaffe im Oberkommando der Luftwaffe

Notes et références

  1. Jörn Hasenclever:Wehrmacht und Besatzungspolitik in der Sowjetunion: Die Befehlshaber der rückwärtigen Heeresgebiete 1941–1943. Schöningh, Paderborn 2010. (ISBN 978-3-506-76709-7). S. 103
  2. Spiegel.de
  3. Karl-Heinz Hummel: ((Die deutsche Flakartillerie 1935–1945: Ihre Großverbände und Regimenter, VDM Heinz Nickel, Zweibrücken 2010.

Sources

  • Horst-Adalbert Koch: Flak - Die Geschichte der deutschen Flakartillerie und der Einsatz der Luftwaffenhelfer, Podzun Verlag, Bad Nauheim 1965.
  • Karl Friedrich Hildebrandt: Die Generale der Luftwaffe 1935–1945, Biblio-Verlag Osnabrück 1991.
  • R. Brühl : Wörterbuch zur deutschen Militärgeschichte, Militärverlag Berlin, 1985.

Voir aussi

  • Portail de l’histoire militaire
  • Portail de l’Allemagne
Cet article est issu de Wikipedia. Le texte est sous licence Creative Commons - Attribution - Sharealike. Des conditions supplémentaires peuvent s'appliquer aux fichiers multimédias.